Mammobil

In dem zur mobilen Screening-Station umgebauten Auflieger, dem Mammobil, erwartet die Frauen auf 34 Quadratmetern der gleiche hohe technische Standard der digitalen Röntgenverfahren und die gleiche kompetente Betreuung wie in den stationären Mammographie-Einheiten in Stade, Cuxhaven, Buchholz und Winsen. Es gibt keine Unterschiede im Untersuchungsablauf oder in der Qualität der Röntgenaufnahmen. Zur Besatzung des Mammobils gehören zwei MTRAs und eine Mitarbeiterin an der Anmeldung.

Die Röntgenaufnahmen werden per Datenleitung an zwei Radiologen der Screening-Einheit zur Befundung weitergeleitet.

Das Mammobil wird in den Landgemeinden der Kreise Stade, Cuxhaven, Rotenburg, Bremerhaven und Harburg eingesetzt, um den Teilnehmerinnen lange Wege zu ersparen.